27.12.2012 Weihnachten ist vorbei…

… und es kehrt endlich wieder etwas Normalität ein.

Ich bin glücklich, dass ich es geschafft habe meine unangenehmen Gefühle und den Drand zu Dysfunktionalität zu überwinden. Ich hatte gegen Ende echt nicht mehr damit gerechnet, dass ich dem Druck stand halten kann.

Weihnachten war für mich nicht wirklich Weihnachten. Ich habe sehr viel gearbeitet und war sehr wenig zu Hause. Ich hatte am 23.12 ein 10 Stunden Dienst, am 24. waren es der Spätdienst mit 7 3/4 Stunden, der 25. nochmals mit 10 3/4 Stunden. Mir reicht es echt. Wobei diese Dienste eine Art Skill für mich waren. Sie haben mich abgelenkt von meinem Gefühlswirrwarr, meinem Selbsthass, meinen Launen,…

Gestern waren wir bei meiner Schwiegermutter und Mann. Hatte echt Bammel davor, da mein Mann absolut keine Lust drauf hatte. Es war aber echt ein schöner Nachmittag. Waren das erste Mal in der neuen Wohnung. Habe bei ihr schöne Bücher gefunden und gleich welche ausgeliehen. Möchte gleich im neuen Jahr wieder mit der Ernährungsumstellung beginnen. Ich hoffe ich schaffe meine 30 kg weniger in einem Jahr (also bis Mitte Februar). Hatte sie ja schon, nur bin ich leider wieder in alte Muster hinein geraten.

Heute genoss ich mal die Ruhe, bzw. versuchte sie zu genießen, nur meine Tochter hatte andere Pläne mit mir. Heute war sie ziemlich quenglig und nichts war recht. Meine Freundin und ihre Tochter waren da, aber auch das gefiel ihr nicht. Sie bockte so lange, bis die Tochter meiner Freundin genug davon hatte. Ich war so was von enttäuscht von meiner Tochter. Ich habe das ganze nicht verstanden.

Nun hoffe ich mal auf morgen, das es da besser läuft und sie wieder etwas ausgeglichener ist. Solche Kleinigkeiten bringen mich immer noch sehr schnell aus der Ruhe.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s