Leere, Leere

Leere – Leere – ich hasse Leere!!!

Ich möcht sie füllen, weg haben, aber wie???

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu „Leere, Leere

  1. Die füllt zwar keine Leere, aber ich schicke dir mal eine Umarmung. Vielleicht lässt sich das Loch mit Selbstakzeptanz füllen?

  2. ein satz der mich immer wieder runterholt: „es ist genau das da was möglich ist. wäre etwas anderes möglich, wäre etwas anderes da.“ irgendwie frustrierend, aber geht wohl auch in die richtung der selbstakzeptanz, wie schon oben erwähnt.

    • Ja, radikale Akzeptanz – die kenn ich und es ist so. Das frustriert aber hilft. Im Moment fällt mir das nur leider sehr schwer, weil doch viele unangenehme Gefühle herum schwirren und viele glaubenssätze, die mich immer in so etwas wie Scham, Schul, Selbsthass reinbringen.

      Aber ich lass mich nicht unterkriegen 😉 LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s