Drehschwindel

Im Moment habe ich ziemlich mit Drehschwindel zu kämpfen. Kennt das jemand von euch?

Das ist echt übel. Hab das immer mal wieder, aber gerade hab ich das sehr oft und langanhaltend. Und diesmal nicht nur im Bett, sonder auch im Sitzen und Stehen.

Im Moment fühle ich mich auch wieder arg gestresst. Ich arbeite viel und auch zu Hause ist es gerade sehr viel. Meine Tochter vereinnahmt mich sehr. Habe das Gefühl ich kann nie für mich sein und einfach nur mal das tun was ich möchte. Ständig steht irgendjemand da und will was von mir oder ich habe im Hinterkopf was ich noch alles zu erledigen habe. Was mich auch nicht zur Ruhe kommen lässt.

Abends falle ich dann tod müde ins Bett, weiß aber genau das ich ohne Schlafmedi nicht schlafen kann.

Ist gerade echt wieder ein Teufelskreis.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Drehschwindel

  1. Dieses Gefühl kenne ich nicht nur, ich habs erfunden!
    Das Schlimmste ist, dass man nicht sagen darf, dass man überfordert ist!
    „O.M.G, wenn das einer mitbekommt, dann klingelt zwei Tage später vielleicht das Jugendamt!“
    ☞ Ding Dong! Uns wurde mitgeteilt, sie kommen nicht auf hier Leben klar?(⁰︻⁰)
    Man darf einfach nicht dazu stehen, dass auch Menschen oder Tiere die man liebt oder Dinge die man gerne tut oder alles zusammen, manchmal, schlicht und ergreifend nerven!
    Diesen Schwindel, den du beschreibst, kenne ich und hatte ich drei Monate lang!
    Manchmal so stark, das man mich festhalten muste, weil ich dachte umzukippen. Erst als ich eine Psychotheraphy bekonnen hatte, in der sich nach und nach herausstellete, dass ich unfähig war wütend zu sein, ließ der Schwindel nach!
    Innere Unruhe, nennt man das, was du beschreibst als: „oder ich habe im Hinterkopf was ich noch alles zu erledigen habe.“
    Als Borderliner hast du eh viel zu lernen, soviel habe ich schon über diese Störung gelernt, doch hier könnte dir eine „To do liste“ Entlastung bringen! Diese kannst du in Prioritäten aufteilen.
    Und wenn nichts wichtiges mehr ansteht oder etwas das du verschieben kannst dann kannst du dir immer wieder sagen „Bleib auf deinem A**** sitzen, du hast es dir verdient!“
    Dann rauchst du dir, in seelen Ruhe eine Kippe, Trinkst eine Tasse Kaffe oder Tee, und immer wenn du diese Zeit
    unterbrechen willst, sagst du dir: „NEIN! DAS SIND MEINE 10 min! Davon geht heute die Welt nicht unter – es ist schon morgen in Australien!“
    ( ˘ ³˘)♡

  2. Ja, die gute alte To Do Liste 😉 Die mache ich öfter, nur dann verschwindet sie wieder unter dem anderen Papierkram 😉 Ich bin und bleibe wohl ein Chaot. Naja, nicht immer nützt sie nichts. Bevor ich im Chaos versinke hole ich sie mir hervor. Auch habe ich mir eine ausgedruckt und laminiert, (schau mal unter:http://11593.cleverreach.de/m/7749464/56783-8a9ee2b1bc50d73a7f5a23ecf029574f – und dann eben anmelden und unter Downloadcenter) so verschwindet sie nicht so leicht wie ein Fresszettel.
    Aber das auf dem A*** sitzen bleiben – ui das muss ich erst noch lernen. Und nicht nur dabei. Das fängt schon beim Essen an. Ständig steh ich auf – hol das, hol jenes,… 😉
    Danke dir für dein Kommentar. LG desweges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s