Noch paar Stunden…

… dann sitzen wir im Zug.

Je mehr die Zeit rennt, desto nervöser und unruhiger werde.

Desto mehr quakt der Zweifler in mir. Werde ich das alles schaffen, komme ich ohne meinen Mann zurecht, der mein Sicherheitsanker ist,…

Und das Hingeratter merkt natürlich auch mein angeschlagener Körper und reagiert immer mehr mit Anspannung und der Körper schmerzt immer mehr…

Ich wäre so froh, wenn es schon morgen abend wäre und wir wenigstens die 8 Stunden Zugfahrt überstanden hätten – oder doch nicht, weil es heißt mein Mann ist ganz weit weg von mir, auch unsere Katze und meine neuen Freunde (Lamas, Muli und Esel)….!?

Ach ich weiß nicht – ich weiß nur das ich die ganze Zeit am grübeln bin….

Ich hasse Aufbruchstimmung!

Wenn alles dann so ist, wie es ist, weiß ich, das ich mich gut zurecht finde, aber im Moment stell ich alles in Frage.

9 Gedanken zu „Noch paar Stunden…

  1. Ich kann dich verstehen. Am Anfang stehen die Zweifel und die Herausforderungen, die man sieht. Viele, viele kleine oder auch große negative Punkte. Aber wenn man erst einmal mittendrin ist, fühlt es sich meist gar nicht so schlimm an wie befürchtet. Man stemmt die Situation und fragt sich danach vielleicht, warum man eigentlich so gezweifelt hat. Und trotzdem sind die Zweifel da, immer wieder. Ich hoffe, die Anspannung und die nächsten Stunden vergehen verhältnismäßig schnell.

  2. Oh, Reisefieber. In gewisser Weise.🙂

    Ich drück dir die Daumen, dass du trotz deiner negativen Einstellung einen guten Start dort hast.🙂 Sich einzugewöhnen fällt vielen Menschen schwer, aber ich bin mir sicher, dass du die Zeit auch genießen kannst, wenn du mittendrin bist.

    Beim Zugfahren finde ich gut, dass man zwischendurch aufstehen und auch ein paar Schritte gehen kann – das macht die Fahrt nicht so anstrengend wie beim Autofahren.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s