Alte Muster

Wie ich alte Muster hasse und wie präsent die sind wenn es einem nicht gut geht.

Mit Selbstverletzung in Form von Schneiden, verbrühen habe ich ja eigentlich schon seit 2012 nichts mehr am Hut, aber gerade ist dieses Thema wieder sehr aktiv und ich muss richtig aufpassen das ich nichts tue.

Ich komme mit meinen Gefühlen gerade gar nicht zurecht. Ich weiß nicht wohin mit dem ganzen Alten was da gerade raus will. Sobald was aufgeht versuche ich es gleich wieder klein zu machen, zu verschließen, zu unterdrücken, wegzuessen, so beschäftigt sein, das es ablenkt,…

Auch kapsel ich mich wieder verstärkt ab. Mein Mann tut mir echt leid. Aber im Moment brauch ich viel Zeit alleine und die habe ich nur abends wenn meine Tochter im Bett ist.

8 Gedanken zu „Alte Muster

  1. Liebe Deswegs,
    ich bin selbst keine Betroffene, doch ich arbeite mit Jugendlichen, die eine“ instabile Persönlichkeit“ haben, zusammen. Ich setze die „“ weil bei Jugendlichen ja noch keine definitive Diagnose haben können.
    Selber kann ich mir nur minimal vorstellen, was ihr durchmacht, wenn eure Gefühle mich euch machen, was sie wollen.
    Gerne möchte ich dich ermutigen, dich an die Kapitel der DBT zu erinnern.
    Und auch wenn es schwer fällt, lass die Gedanken, Erinnerungen und Gefühle raus. Dazu ermuntere ich meine Jugendlichen! Sprich drüber! Kontaktier deine Therapeutin bzw. texte jmd der dir nahe steht (dein Mann) zu. Sie müssen auch versteh können,was gerade in dir am Arbeiten ist.Dann kann er auch besser auf dich eingehen und du musst kein schlechtes Gewissen haben,“ weil dein Mann unter dir leiden muss“.
    Meine Jugendlichen können ein Lied davon singen, wie nervig es ist, immer drüber zu reden, wenn sie belastet sind, doch im Nachhinein sagen sie am Ende „Danke, dass du hartnäckig geblieben bist“.
    Du schaffst das!
    Du hast 2 Jahre ohen SVV hinter dir und du schaffst noch mehr.
    Ich kenne dich leider nicht persönlich, aber du schaffst das!

    • Danke dir. Im Moment habe ich den absoluten Therapie Koller. So lange Therapie und der Mist ist immer noch da.
      Dann das es gerade, seit Monaten wieder so schlimm ist…
      Funktionieren zu müssen Familie,Haushalt, Job,…

      Mit der Dbt komme ich an sich gut zurecht und bis jetzt schaffe ich es auch SV frei zu bleiben aber dafür Fresse ich gerade wieder enorm.

      Diese scheisse alten Muster. Und das Switschen von einem zum anderen.

  2. Ich kann mich – klingt doof – zum Glück – nicht in Deine Lage versetzen. Aber es schmerzt beim Lesen. Man würde gerne helfen aber wie? Und das ist so traurig. Ich hoffe das wir wengstens ein – wenn auch nur kleiner – Anker sind.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s