Nach 1,5 Wochen…

So nun hatte ich in den 1,5 Wochen heute meinen ersten richtig freien Tag ohne kurz zur Teambesprechung oder so.

Was soll ich sagen. Ich bekomme das ganze ganz gut auf die Reihe aber mit vielen zusätzlichen Terminen zu Familie und Job ist nicht.

Hätte heute eigentlich auch Therapie in der Stadt gehabt. Das hab ich aber gecancelt. Brauche heute ein Gammeltag in meinen vier Wänden! Habe mal so richtig ausgeschlafen, bzw. bin noch mal ins Bett als meine Tochter zur Schule ging. Denn der nächste freie Tag ist erst nächsten Montag und eben auch nur der Montag und dann geht es wieder 1 Woche rund.

Ich bin erstaunt wie wir doch die gemeinsame Zeit schaffen zu nutzen. Wir waren nun schon 2 Mal gemeinsam Langlauf. Habe meiner Tochter auch Langlaufschuhe gekauft. Stöcke und Ski hatte ich super gümstig über Second Hand gefunden. Samstag vor dem Nachtdienst waren wir zusammen in der Stadt. Beim Langlauf ist sie sogar besser wie ich und das obwohl sie es erst das 2. Mal gemacht hat. Gestern waren wir auf ner roten Loipe.

Nächster Monat wir auch nochmals heftig, aber dann arbeite ich endlich wieder gewohnt 65%, den wir haben endlich Personal gefunden. Es werden 2 x 100% eingestellt, die genauso flexibel sein sollen wie ich (also Nacht, Tag und Wochenenddienst) ich bin gespannt.

Psychisch geht es mir ganz gut. Viel mit Grübeln ist nicht durch die vielen Dienste. Und durch das mehr an Bewegung (mehr Tagesschritte ca. 7-8000 und Langlauf) wirke ich dem ganzen auch entgegen. Auch konnte ich mit Lyrica und Venlafaxin wieder etwas runter🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s