Zum Arzt gehen?

Darf echt nicht zu laut sagen das es mir gut geht; zack sieht das mal wieder anders aus. Samstag hatte ich ein richtig heftigen Dienst mit über 10 Stunden ohne Pause, war nur am Rödeln. Als ich heim kam war ich einfach nur platt und hatte mega Kopfschmerzen. Dachte mir da nichts bei, weil zu wenig getrunken hatte ich definitiv und stressig war es auch.

Hab mich dann recht früh ins Bett gelegt. Die Nacht war unruhig- auch das ist nichts ungewöhnliches. Als der Wecker mich um 7 Uhr am Sonntag wach machte merkte ich jedoch schon das ich mich unwohl fühle. Hab dann im Ohr Temperatur gemessen – 37,9 okay!? Um 7.45 Uhr beginnt der Dienst dachte ich mir. Personalmäßig sind wir gerade echt bissel unterbesetzt somit bin ich zum Dienst. Trotz Medikament hatte ich jedoch echt mühe den Dienst zu machen. Da die einzigste die in Frage für das Einspringen kam nicht konnte zog ich das durch. Abends als ich heim kam ging ich auch gleich ins Bett. Den ganzen Tag tümpelte ich um die 39 Grad rum, auch gestern am Montag noch. Bis heute morgen lag ich so gut wie nur im Bett, erst heute schaffte ich es zwischendurch Haushaltsdinge in kleinen Etappen zu erledigen.

Der Kreislauf ist noch etwas unten, aber Temperatur hatte ich nicht mehr über 38. Jetzt hat mich heute nachmittag meine Arbeitskollegin angerufen und wollte definitiv wissen ob ich am Donnerstag zum Spät komme (12 Uhr) und ob ich beim Arzt war.

Da ich frei habe und der Doc da ja auch nicht viel macht wenn man gleich kommt dachte ich mir das ich da erst Mittwoch früh hin gehe, wenn ich das Gefühl habe nicht am Donnerstag zur Arbeit zu können.  Jetzt bin ich hin und her gerissen. Ich würde sagen ich packe das wieder und wegen ner Schnupfnase und Allerg. Asthma / Husten zu Hause zu bleiben find ich bissel doof. Die Pollen fliegen eben noch länger und das Fieber ist ja weg.

Seh ich das nur falsch das es reicht wenn ich morgen vormittag Bescheid sage? Oder bin ich da unfair gegen über meiner Kollegin!?

Ich weiß echt nicht. Auch bin ich nicht gleich ein Arztrenner, v.a. wenn ich sowieso paar Tage frei habe. Hätte ich mich gleich beim Arzt vorstellen sollen? Bin ja selbst halbwegs vom Fach.

Völlig irritiert und am Zweifeln.

4 Gedanken zu „Zum Arzt gehen?

  1. Ich denke nicht das man gleich am ersten Tag zum Arzt rennen sollte. Heute wäre eine gute Idee. Ok ist zwar vielleicht ein bisschen kurzfristig was deine Kollegin betrifft, aber man weiß nun mal nicht wie es einem am nächsten Tag geht.

    Ganz Liebe Grüße
    Smoky

  2. Ich bin der Meinung, es ist ausreichend wenn du heute zum Arzt gehst. Krank wird man halt oft kurzfristig, genauso wie gesund. Wenn du frei hattest, hast du ja auch versucht dich auszukurieren und das hätte bis heute auch klappen können.
    Also hast du einfach deinem Gefühl vertraut und das ist richtig. Du hast nichts falsch gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s