Arbeitssituation

Ich bin so was von fertig. Hab nun in 7 Tagen über 50 Stunden gearbeitet.
Und heute sah es lange danach aus, das ich kein Nachtdienst auftreiben kann.

Unser Team zerrüttet immer mehr und es wird nichts unternommen. Das ist so traurig. Und es macht mich echt fertig.

Kann zu Hause kaum abschalten. Immer kreisen die Gedanken um das gleiche Thema. Am Donnerstag wurde ich sogar geblitzt weil ich den Kopf noch bei der Arbeit hatte.

7 Gedanken zu „Arbeitssituation

    • Ich habe es letzte Woche schon versucht. Der Chef hat sich sogar für das Gespräch bedankt. Aber gleich am nächsten Tag ist was gewesen wo ich dachte das es nicht ankam. Wenn Mitarbeiter ein Arbeitszeugnis verlangen und sagen das sie sich woanders beworben haben darf die Antwort doch nicht schön heißen! Da muss ich doch reagieren. Vor allem weil es inzwischen mehrere sind.

      Morgen versuchen wir es in der Teambesprechung nochmal aber ich glaube nicht das das was bringt.

      • Und? Hat das Teamgespräch was gebracht?
        Vielleicht solltest du dem Vorgesetzten mal vorschlagen, dass regelmässig Supervisionen stattfinden, um das Klima zu verbessern.

      • Ich hatte das Gefühl sie hören uns zu und sie nehmen es ernst. Aber das Gefühl hatte ich vor ner Woche auch schon.
        Jetzt heisst es abwarten. Wir haben nochmals deutlich gemacht das die Arbeitssituation so sehr belastend für uns ist.
        Supervision ist an sich ne gute Sache nur das ganze ist schon sehr Festgefahren und wegen der Neuen hatten wir 4 Stück. Jedoch waren wir zum Schluss nur noch genervt, weil es nicht viel Veränderung für uns gebracht hat.

      • Dann drück ich feste die Daumen, dass sich was ändert.
        Du könntest dich auch krankschreiben lassen aufgrund von Überforderung, das würde dich auch ein bissel entlasten.

    • Aussteigen ist schwierig. Mein Mann wird bald an der Wirbelsäule operiert und ich habe hier ein unbefristeter Vertrag.
      Da muss er erst wieder auf den Beinen sein, das wir kein Risiko eingehen.
      Aber ich werde mich schlau machen. Durch meine psychische Geschichte könnte ich evtl. eine Umschulung gezahlt bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s