Frust ausbalancieren KW 46/2012

Angenehme Erfahrungen:

  • manuelle Therapie tut gut
  • Frauenarzttermin gut überstanden und es war okay
  • Kuscheleinheiten mit Tochter und Kater
  • habe mir meine Haare selber gefärbt
  • Haare selbst gesträhnt
  • konnte Zugfahrt gut als Auszeit nutzen
  • schönes Buch gefunden: „Lass los, was dich klein macht“

Frust im Alltag:

  • Antraggedöns für Therapiewechsel
  • weiß nicht ob ich richtig gehandelt habe und Therapie bei alten Therapeutin abgebrochen habe
  • bin schon wieder raus aus dem Wake up Plan
  • fühl mich fett!!!!!
  • Streit mit Mann (Erziehungsuneinigkeit / Invalidierung vor Tochter)
  • extreme Magenkrämpfe und Übelkeit Freitag auf Samstag
  • Samstag morgen verschlafen
  • Tochter hat Probleme in der Schule – Schuldgefühle deshalb
Werbeanzeigen

Frust ausbancieren 45/2012

Frust ausbancieren 45/2012

Angebehme Erfahrungen:

  • habe mir ein Termin bei meiner „hoffentlich“ neuen Therapeutin geholt.
  • ich bin wieder mit Wake up gestartet
  • habe mir einen neuen Küchentisch gekauft
  • der Tripel P Elternkurs und Effekt Kurs tut gut
  • neu erprobte Erziehungsmethoden greifen
  • ich war schwimmen
  • meine Freundin getroffen

Frustiges im Alltag:

  • 8.11 Zoff mit Mann wegen Kleinigkeit und nicht gleich klären können
  • Haushalt bleibt auf der Strecke, da ich so viele Termine habe
  • Angst vor Therastunde am Montag -was mache ich ? – was sage ich?
  • Zickereien mit Tochter
  • Selbsthass, Schuldgefühl das anhält