Modul: Selbstwert

Das Modul : Selbstwert – um was geht es?

Dieses Modul wird noch nicht überall in der stationären DBT Therapie angeboten. Ich hatte es, als ich das 14 wöchige DBT Programm in Freiburg durchlief.

Borderline Patienten haben oft Schwierigkeiten mit diesem Thema, da sie oft von ihrer Umwelt viel Invalidierung erfahren haben, sich selbstinvalidieren und dadurch auch der Selbstwert im Keller ist.

Bereiche in diesem Modul sind:

(aus www.blumenwiesen.org/dbt-selbstwert.html )

Es geht zum einen darum mit sich selbst einen Waffenstillstand einzulegen, dass bedeutet zu versuchen sich und seinem Körper etwas zu gönnen, auf den Körper zu achten, … und eben auch Positives sehen – was habe ich heute erreicht? Also etwas über die eigene Handlung zu erreichen.

Eine andere Art geht über die Denkarbeit. Ich spüre dysfunktionale (schädliche) Grundannahmen auf und analysiere sie, formuliere ein Alternativsatz und versuche den neuen Satz mir zu verinnerlichen.Negative Grundannahmen enstehen durch die permanente Selbstinvalidierung sowie durch das invalidierende Umfeld.

Sammlung aus der Skillsgruppe – was den Selbstwert heißt:
– sich ernst nehmen
– Selbstvertrauen
– Selbstvalidierung
– Selbstachtung
– Selbstbewußtsein
– Selbstfürsorge

Es macht evtl. auch Sinn sich für den eigenen „Waffenstillstand“ sich ein Karteikärtchen für den Geldbeutel zu schreiben, als Erinnerung, dass ich mit mir selbst fair umgehen soll. (Ein Skill gegen eine mögliche Selbstabwertungsspirale).

Das Modul Selbstwert ist sehr Schambehaftet. Oft startet man mit dem Gefühl Scharm und kommt jedoch durch das Gefühlskarusell in andere Folgegefühle rein.

Um zu wissen, was unter Scham gemeint ist könnte man in einer Gruppe die Teilnehmer bitten sich gegenseitig das Gesicht zu beschreiben – ist ein sehr unangenehme Teamarbeit, oder?

Scham bedeutet:
– außen zu stehen
– man fühlt sich ausgegrenzt
– Um Scham zu vertuschen benutzt man in der Öffentlichkeit oft das „soziale“ Lächeln. (= Humor)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s